Laser-Maxx


Paintball, das kennt man ja schon. Laser Tag ist ähnlich: nur wird hier mit Licht geschossen, anstatt mit Farbkugeln.

Als der Manager der LaserMaxx Arena in Wien bei uns anfragte, ob wir in seiner Halle was drehen wollten, hielten wir das zunächst für einen Scherz. War aber keiner. Wir sollten einen Kino-Werbespot rappen. Ausgerüstet vom Feinsten - die Kamera war fast doppelt so schwer, wie der Kameramann - ging es an die Arbeit.

Wir hatten enorm viel Spass! Für so manche der vielen im Hintergrund Mitwirkenden war es echt schwierig, sich vom Spiel zu lösen und den Regieanweisungen zu folgen. Danke noch an alle Tagger, die das Set belebten!

More Videos

Songs

Cpt.Hook IV HARTER STOFF by Cpt.Hook (Cpt.Hook)

Ok - und was macht man in einer Laser-Tag-Halle sonst noch, außer 20-Sekunden-Werbespots? Bei der Planung für den LaserMaxx Kinowerbespot reifte schnell eine weitere Idee heran - und Matthias drängte darauf, die Idee auch durchzuziehen: Wir hatten die einmalige Chance, eine tolle Location nutzen zu dürfen, wir hatten das Team, wir hatten die Ausrüstung und all die geschminkten Leute - warum dann nicht gleich ein richtig fettes Musikvideo drehen? 20 Werbe-Sekunden dauern ja wirklich nicht allzu lange... Also wenn schon - denn schon! Die Dreharbeiten dauerten eine Nacht lang - die Halle war extra für uns gesperrt worden, wir durften alle Tagger-Utensilien benutzen. Wir hatten eine so richtig große Filmkamera zur Verfügung und wurden geschminkt. Wie bereits erwähnt: für manche der Tagger war es nicht einfach, sich vom Spiel wieder loszureißen, wenn die Regie es verlangte...

Pictures

Regieanweisungen mit Mikro

Damit's auch jeder in der Halle hören konnte, kamen Regieanweisungen mit Mikrophon

Philipp mit Steady

Die Kamera war schwerer als ihr Träger - eine echte Herausforderung für Philipp

Matthias Blick

Mellow in Bereitschaftsmodus

to top