Glory Hole


Glory Hole is a public installation for the Biennale de Lyon by the artist Bandian in Minguettes, Venissieux. Inside the wooden cage the artist pasted a huge picture of hands holding a toy gorilla taken during the production of the MAIN-D'ŒUVRE documentary, which was shot in the same neighborhood.


"L'installation est créée à partir d'une photographie tirée du projet MAIN-D'ŒUVRE, visible uniquement à travers l'espacement des lattes, de la même manière qu'un glory hole est utilisé pour observer un acte sexuel. Elle souligne ainsi le rapport pervers entretenu avec la banlieue en France, nourri de voyeurisme et de fantasmes.L'œuvre, conçue comme une cage de zoo, fait écho au gorille représenté mais témoigne également de l'enfermement de l'image, transposé ici au sens propre, manifesté par les habitants lors du projet initial."

Pictures

The artist and his work

Im September war Max in Frankreich, um bei der Premiere von der Dokumentation MAIN-D'ŒUVRE im Rahmen der Biennale of contemporary art dabei zu sein. Man kann sich ja so ein Event schließlich nicht entgehen lassen wenn man selber bei dem Präsentierten Projekt die Kamera gemacht hat.
Für dieses Event hat der Künstler und Regisseur der Dokumentation, Bandian, von der Biennale Budget zur Verfügung gestellt bekommen, um eine öffentliche Kunstinstallation zu machen. Dadurch entstand "Glory Hole". Eine Holzkäfig mit einem Foto darin, dass im Laufe der Produktion der Dokumentation entstanden ist.
Ein Making Of dazu könnt ihr anschauen, indem ihr einfach auf das Bild klickt!

Glory Hole

Die Installation "Glory Hole" mit dem großen Wasserturm von Minguettes im Hintergrund!

to top